Sprachbarrieren machen die Erstellung einer passenden Diagnose und Therapie schwer. Gerade in Notsituationen, wo man ungeplant alleine zur ärztlichen Untersuchung oder in die Klinik muss, kann es Zufall sein, ob jemand da ist, die/der übersetzen kann.

Für solche Situationen gibt es Triaphon, eine medizinische 24h-Übersetzungs-Telefon-Hotline, die von Ärzt:innen gegründet wurde: https://triaphon.org

Menschen übersetzen ehrenamtlich telefonisch kurze Gespräche zwischen Ärzt:innen, Pflegenden und Patient:innen. So wird eine medizinische Versorgung auf Augenhöhe ermöglicht.


by Gesund in MeinerStadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.